E058 - Der Grenz-Wachturm am Potsdamer Platz

vom: Montag, 10. Mai 2021 | Dauer: 1:12:15 Min. | Feedback


Folge 58 vom 10. Mai 2021
Dauer: 1:12:15 Min.

Inhalt:

In der 58. Folge geht es um geschichtliche Dinge: Berlin hat keine Tatra-Straßenbahn mehr und der Flughafen Tegel ist nun endgültig Vergangenheit. Aber eine denkmalgeschützte Sehenswürdigkeit gibt es dennoch: Am Potsdamer Platz gibt es ein letztes Relikt seiner Art aus DDR-Zeiten, das es zu erhalten gilt! Wir stellen euch den Grenz-Wachturm BT6 vor, warum er für lebende Geschichte steht und warum es aktuell nicht gut um ihn gestellt ist. Die Sendung wird abgerundet mit dem „Verrückten Podcasten“ und dem Witzbattle. Gute Unterhaltung mit Folge 58!

#tatra #tram #tegel #flughafen #wachturm #bt6 #potsdamerplatz #leipzigerplatz #ddr #geschichte #verrückterpodcasten #berlin #witze #witzbattle

  • Willkommen sagen Stefan, René und Maak
  • Wir sind ein Berliner Podcast!
  • Heute wird es historische Themen geben. Da passt unser “alter” Maak doch perfekt dazu oder?
  • Wir nehmen Abschied: Die Tatra-Straßenbahn (KT4D) hat die letzte Fahrt hinter sich.
  • „Alles Negative hat irgendwie auch etwas Positives“ (5’)
  • Tatra hat auch die Staatslimousinen der DDR gebaut
  • Ein weiterer Abschied: Der Flughafen Tegel hat endgültig keine Betriebserlaubnis mehr (nach 6 Monaten BER)
  • Taxi in Not: Wenn das Taxischild rot leuchtet oder blinkt - Stiller Alarm (https://de.wikipedia.org/wiki/Taxi-Alarm) (10’)
  • Kontaktmöglichkeiten - wir sind jetzt auch bei Youtube und Facebook
  • Jetzt ist Maak dran - er hat aber Erinnerungslücken. Was macht sein „Stuhl-Problem“? (15’)
  • Unser Hauptthema: Der Grenz-Wachturm am Potsdamer Platz (Rundblick Beobachtungsturm BT6)
  • Herr Jörg Moser-Metius hat uns exklusive und sehr spannende Einblicke in den Turm und das Mauermuseum gegeben - vielen Dank dafür (20’)
  • Er und seine Initiative haben den Turm restauriert und begehbar gemacht
  • Das Problem: Der Turm steht an einer ungünstigen Stelle. Das Ziel ist daher eine Umsiedlung auf den Leipziger Platz.
  • Einspieler: Die Toiletten-Frage - wie hat man bei einer 8-Stunden-Schicht im Turm dieses Bedürfnis erledigt? (25’)
  • Schießbefehl im Dienst (30’)
  • Mehr als 200 Stück dieses Turms an der Berliner Grenze zum Zeitpunkt des Mauerfalls
  • Der Turm stand ursprünglich ein paar Meter weiter weg - daher ist uns etwas aufgefallen
  • Einspieler: Die Richtung der Tür - hätte Richtung Osten zeigen müssen - sie zeigt aber Richtung Westen (30’)
  • Helft mit! Der denkmalgeschützte Turm soll einen neuen Standort bekommen - auf dem Leipziger Platz
  • Zwei Bundesministerien bauen rund um den Turm, so dass er bald zugebaut sein wird! Dabei wurde der Denkmalschutz einfach mal vergessen...
  • Der Turm hat internationales Renommee - Zum Beispiel bei TripAdvisor (https://www.tripadvisor.de/Attraction_Review-g187323-d3950204-Reviews-GDR_Watch_Tower-Berlin.html) (40’)
  • Einspieler: Der Kampf um einen besseren Standort für den Turm - Das Landesdenkmalamt stellt sich quer
  • Auf ins Museum: „Die Mauer | The Wall - Das Museum am Leipziger Platz“ (https://diemauerthewall.de) (45’)
  • Wir bleiben an dem Thema dran - und drücken die Daumen, dass der Turm erfolgreich an den neuen Standort kommt!
  • „Der verrückte Podcasten“: Die Antwort zu „Holzklebefolie“ (50’)
  • Witz-Battle (55) - heute in XXL: Flachwitze und DDR-Witze - und ein Hörerwitz
  • Verabschiedung (70’)
  • Outtakes


E058 - Der Grenz-Wachturm am Potsdamer Platz
Download (99.36 MB) Anhören (bei archive.org) Feedback

Oder jederzeit anhören bei den bekannten Podcast-Diensten wie Apple iTunes oder Google Podcast.


<< E057 - Impfen, Zähne, T****n | S001 - Microsoft Scam >>
Alle Folgen im Überblick


Wir wollen Dein Feedback, denn Du bist ein Teil vom Podcast!

Feedback abgeben

Podcast-Information
Willkommen zum Podcast aus BERLIN!

Wir (René, Maak und Stefan) sind drei echte Berliner und hier ist immer was los! Ihr bekommt von uns ein buntes Themenspektrum: Egal ob Ausflugstipps oder Erfahrungsberichte, Film- oder Serientipps, mal was Technisches oder Spiele. Manchmal auch etwas ernsthafter, aber vor allem mit viel Humor.

Worauf wartet ihr noch? Rinjehört und unterhalten lassen - viel Spaß euch!
Schnellnavigator