E010 - Bücherzellen, Bookrcrossing und Bibliotheken

vom: Montag, 8. Juli 2019 | Dauer: 58:17 Min. | Feedback


Folge 10 vom 8. Juli 2019
Dauer: 58:17 Min.

Die 10. Ausgabe hat es in sich! René und Stefan senden für euch von verschiedenen Orten in Berlin, die aber eins gemeinsam haben: Es geht ums Thema Buch und Lesen. Erfahrt, warum Bücherzellen eine sinnvolle Sache sind und wie einfach es sein kann, neuen Lesestoff zu bekommen. Dazu senden die beiden sogar aus einer ganz besonderen Bibliothek. Seid gespannt und freut euch auf einen neue Ausgabe des Podcasts mit René und Stefan.

Inhalt:

  • Wir sind Outdoor!
  • Heute ist die Aufzeichnung an einem Freitag
  • Wir stehen am U-Bahnhof Spittelmarkt an der Fischerinsel
  • René hat Industrie-Spionage betrieben - Melone im Lidl fotografiert
  • Stefan musste arbeiten - René hatte Strandwetter
  • René Urlaub steht bevor - Spanien
  • Die nächste Folge mit Urlaubsvertretung?
  • Housekeeping (5’)
  • Feedback aus erster Hand
  • Schickt uns eure Teaser - wir lieben den französischen Akzent!
  • René lernt jetzt Spanisch - Stefan hat beruflich mit Spanisch zu tun
  • Heute geht es um das Thema Buch
  • Was ist nachhaltiger: Ein Buch oder ein e-Book?
  • Was ist das „Bookcrossing“?
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Bookcrossing
  • René ist aktiv dabei (10’)
  • Take 2: Wir stehen vor einem Schild „Bücher für alle“
  • Wir befinden uns auf der Gertraudenstraße in Berlins Mitte (15’)
  • Wir sind in einer ehem. Telefonzelle und stehen vor einem Bücherregal („Bücherzelle“)
  • https://www.berlin.de/ba-mitte/aktuelles/pressemitteilungen/2016/pressemitteilung.477546.php
  • Neue und alte Bücher, deutsche und fremdsprachige Bücher, kleine und große Bücher, Romane, Krimis, Fach- oder Lehrbücher - alles zu finden in einer Bücherzelle
  • René hat ein Buch entdeckt - und gleich liest vor…
  • Bei Wikipedia gibt es die DACH-Standorte von Bücherschränken
  • Paten haben ein Auge auf die Bücherzellen (20’)
  • Eine Story von der Telekom zum Thema Telefonzelle / Bücherzelle
  • René sprüht sich ein - und das in der engen Zelle
  • Stefan liest eher Fachliteratur - René liest dagegen deutlich mehr
  • Wir ent-erotisieren den Podcast und wechseln den Standort (25’)
  • Take 3: Wir sind im Bus und fahren zum S-Bahnhof Friedrichstraße
  • Vorbei am August-Bebel-Platz, an der Staatsoper, vorbei am dt. und franz. Dom (30’)
  • René klärt auf, warum es „Komische Oper“ heißt
  • Take 4: Pssssst! Wir müssen ganz leise reden, denn wir sind an einem besonderen Ort
  • Wir sind im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum der HU in Berlin
  • https://www.ub.hu-berlin.de/de/standorte/jacob-und-wilhelm-grimm-zentrum
  • Wir sitzen in der 7. Etage - und erklären den Fauxpas mit dem Schloss
  • Wie sind wir trotzdem an ein funktionierendes Schloss gekommen?
  • Das Gebäude ist einfach nur beeindruckend
  • René hat die roten „Parkscheiben“ entdeckt
  • Das Herzstück ist der riesige Lesesaal (35’)
  • Die Geschichte mit den vielen A in der Landeszentralbibliothek
  • An Bücher zu kommen ist ganz simpel
  • Wir hören Schritte - werden wir jetzt entdeckt? (40’)
  • René macht die ganze Zeit über Videoaufnahmen
  • Stefan möchte wissen, wie man an ein gesuchtes Buch kommt (45’)
  • René hat einen App-Tipp: „Good Reads“ - ein persönliches Archiv für gelesene und noch zu lesende Bücher mit passenden Tipps zu ähnlichen Büchern
  • René hat im 1. Halbjahr schon 6 Bücher gelesen
  • Jetzt wird es witzig: Flachwitze in der Bibliothek! Bitte nicht laut lachen!
  • Kurze Aufmerksamkeitsspanne (50’)
  • Kontaktmöglichkeiten
  • Wir genießen die Geräusche eines klassischen Buches
  • Verabschiedung
  • Outtakes


E010 - Bücherzellen, Bookrcrossing und Bibliotheken
Download (81.84 MB) Anhören (bei archive.org) Feedback

Oder jederzeit anhören bei den bekannten Podcast-Diensten wie Apple iTunes oder Google Podcast.


<< E009 - Halbjahres-Rückblick 2019 | E011 - Wir sind beim Zahnarzt! >>
Alle Folgen im Überblick


  • Podcast

Wir wollen Dein Feedback, denn Du bist ein Teil vom Podcast!

Feedback abgeben

Podcast-Information
Willkommen zum Podcast mit René und Stefan.

Die Stadt Berlin ist nicht nur für Touristen eine Reise wert. Es gibt auch für Berliner immer viel zu sehen, Neues zu entdecken und Altbewährtes zu besuchen. René und Stefan stellen euch diverse Orte und Sehenswürdigkeiten vor und sagen euch auf informative und unterhaltsame Art und Weise, was man gesehen haben sollte und was nicht. Dabei kann es gern auch mal über die Grenzen Berlins hinausgehen. Irgendwas ist doch immer...

Viel Spaß und Gute Unterhaltung beim Podcast mit René und Stefan.
Schnellnavigator