E007 - Flucht in und aus der DDR

vom: 27. May 2019 | Dauer: 58:31 Min.


Folge 7 vom 27. Mai 2019
Dauer: 58:31 Min.

In der 7. Ausgabe geht es um die Zeit der Trennung Berlins von 1961 bis 1989. Wir stellen euch zwei Geschichten vor, von denen eine real und die andere fiktiv ist. Das Ganze unter-”mauern” wir mit Zahlen aus diesem dunklen Kapitel der Geschichte Deutschlands. Seid dabei bei einer neuen Folge vom Podcast mit René und Stefan.

Inhalt:

  • Begrüßung
  • Heute ohne spezielle Begrüßung für René
  • Heute geht es weiter mit dem Thema Berlin - aber wir konzentrieren und auf eine bestimmte Zeit
  • 1961 - 1989 ... als die Mauer stand
  • Housekeeping
  • Teaser-Beiträge auf Instagram
  • Die Website muss bald fertig sein
  • Unsere Empfehlung für Podcast-Dienste: iTunes und Google Podcast
  • Euer Feedback ist uns wichtig! (5’)
  • Wir präsentieren euch zwei unglaubliche Storys aus der Zeit, als die Mauer Berlin trennte
  • René hat Stefan den Sendeplan live geschickt
  • Stefan hat den Ablauf auch ohne Plan im Kopf
  • Story 1: DDR-Hoheitsgebiet außerhalb der Mauer - ungefähr 4ha - nur mit einem Bauzaun geschützt. Hier sind Leute in den Ostteil der Stadt geflüchtet.
  • Story 2: Ein Tunnel, durch den regelmäßig Leite von Ost nach West gegangen sind, um zur Arbeit zu gehen (10’)
  • Welche Story ist wahr und welche ist erfunden? (15’)
  • Flucht durch Tunnel war eine große Hoffnung der Menschen, um Verwandte, Bekannte und Familie auf der anderen Seite der Mauer zu finden
  • Beispiel: Sebastianstraße 82 - Im Jahr 1962 wird ein Fluchtplan vereitelt
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Sebastianstra%C3%9Fe_(Berlin)#Fluchttunnel_Sebastianstra%C3%9Fe_82
  • “Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen” (Walter Ulbricht) (20’)
  • Das Lenne Dreieck am Potsdamer Platz
  • Es sollte ein Gebietsaustausch stattfinden (am 01.07.1988)
  • Aktivisten wehrten sich dagegen (25’)
  • Es handelte sich um einen rechtsfreien Raum
  • “Christian mit der Holzkamera” (http://www.taz.de/!161417)
  • Wir haben zwei O-Töne für euch (30’)
  • Auch heute gibt es vergleichbare Fälle: 1. Mai oder Hausbesetzungen
  • Unglaublich: Notfallplan, Über die Mauer in den Osten (35’)
  • Immer ein Tipp: Dokumentation über diese Zeit schauen
  • Buchtipp: “Dann geh’ doch rüber: Über die Mauer in den Osten” (Martin P. C. Schaad)
  • Die Grenzmauer 75: So sah die Mauer aus (40’)
  • Noch ein paar Zahlen zu den Mauertoten
  • Der Mauerverlauf auf berlin.de: https://www.berlin.de/mauer/verlauf/uebersichtskarte
  • Interessante Infos: http://grenzkommando.de
  • Beispiel: Klein Glienicke https://de.wikipedia.org/wiki/Klein_Glienicke (45’)
  • Gedenkstätte Berliner Mauer: https://www.berliner-mauer-gedenkstaette.de
  • Aus Folge 2: Besichtigung eines ehem. DDR-Bunkers (50’)
  • Am 26.05.2019 war Europawahl
  • Gebt und euer Feedback
  • Verabschiedung
  • Outtakes


E007 - Flucht in und aus der DDR
Download (79.16 MB) Anhören (bei archive.org)


<< E006 - Wir lieben Berlin! | E008 - Geocaching im Zentrum Berlins >>
Alle Folgen im Überblick


Podcast-Information
Willkommen zum Podcast mit René und Stefan.

Die Stadt Berlin ist nicht nur für Touristen eine Reise wert. Es gibt auch für Berliner immer viel zu sehen, Neues zu entdecken und Altbewährtes zu besuchen. René und Stefan stellen euch diverse Orte und Sehenswürdigkeiten vor und sagen euch auf informative und unterhaltsame Art und Weise, was man gesehen haben sollte und was nicht. Dabei kann es gern auch mal über die Grenzen Berlins hinausgehen. Irgendwas ist doch immer...

Viel Spaß und Gute Unterhaltung beim Podcast mit René und Stefan.